ku e nst lich t

Die träumerische Viertelstunde eines Poeten oder Philosophen ist oft wichtiger für die Menschheit als der Lärm einer tagelang währenden Feldschlacht.
(W. Raabe)

Allegorie durchs Seelenfenster

wortspielerei

in der stille

wir-drehen-uns_1701_b

vom-warten_2017

momentaufnahme

nur-so

zwischenstrich_1702

theater-im-kopf_2002

akt2_2002

Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird. (W. Churchill)

Kunst entsteht willendlich

beginnt gerne im Zufall

Kunst gehört wahrgenommen und gezeigt

wird oft genug übersehen, vergessen, versteckt

wird gebraucht, aber auch benutzt

wie gerne sehe ich dabei zu sehe wie Kunst entsteht

oft stellt sich die Frage nach dem Wert der Kunst

nach dem Sinn dahinter

macht Kunst immer Sinn

muss sie Sinn machen

???

für den Künstler

zumindest

für das Publikum

im besten Fall

(17.05.2017)